Frank Formen

Vervielfältigen in kürzester Zeit

Das Vakuumgießverfahren ermöglicht in kürzester Zeit eine Vervielfältigung des Urmodells.

Dabei wird ein Urmodell (STL/Druck oder mechanisch hergestellt) mit Silikon abgeformt und anschließend in verschiedenen PU-Harzen abgegossen. Mit den Harzen können verschiedene Eigenschaften, von weich bis glashart (mit verschiedenen Shorehärten) und mit Glasfaser realisiert werden. Es können auch Einlegeteile (Kontakte, Gewindebuchsen usw.) eingesetzt werden.

Zur Herstellung von Kleinserien ist das Vakuumgießverfahren eine sehr kostengünstige und schnelle Möglichkeit, Teile für die ersten Versuche zu bekommen.